Aktuelles

Aktuelles

Aufzeichnung der Diskussionsveranstaltung zur Bilanz der Umsetzung der UN-BRK in Deutschland veröffentlicht

Die vom Projekt in Zusammenarbeit mit mehreren Menschenrechtsorganisationen gestaltete Veranstaltung fand am 25.5.2023 im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung im Archiv-Teil dieser Seite.

Die Aufzeichnung der Input-Referate haben wir jetzt veröffentlicht. Hier geht es zur Playlist.

In dem neu eingerichteten Youtube-Kanal Menschenrechte & Partizipation gibt es zudem weitere aktuelle Videos zu diesem Themenkreis.

Gegen Diskriminierung behinderter Migrant*innen

Das Projekt Menschenrechte in Aktion und der Verein Kellerkinder e.V. sind Erstunterzeichner des Brandbriefs „Gegen rechte Ideologien und für gleiche Menschenwürde – Verbände fordern Schutz vor Diskriminierung für behinderte Menschen in der Migrationspolitik“. Der Brandbrief wurde vom Berliner Zentrums für Selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen ininitiiert und von über 190 Organisationen unterzeichnet.

Brandbrief im Wortlaut: hier.

Archiv

Veranstaltungen, die schon stattgefunden haben:

13.10.2023 Filmvorführung
Schnupfen im Kopf, D 2010, 92 min.

Ein Leben mit der Diagnose Psychose. Ein persönlicher, künstlerischer Dokumentarfilm.Und eine Lebensgeschichte …Filmvorführung und anschließendes Gespräch mit der Regisseurin Gamma Bak – Veranstaltungsdauer: 3 Stunden

Gamma Bak weiß schon in jungen Jahren, was sie mit ihrem Leben anfangen will. Sie will nichts lieber als Filme machen. Mit 18 geht sie deshalb auf die Filmhochschule und arbeitet fortan als Regisseurin und Produzentin.Mit 30 erlebt sie ihren ersten Psychiatrieaufenthalt. Es bleibt nicht bei diesem einen. Die Diagnose lautet »Psychose«.

Sie beginnt einen Film über sich und ihre seelischen Nöte zu drehen, es sprechen auch Freunde und Familie.Die Kamera begleitet sie über Jahre und durch alle Phasen der Genesung hindurch, Material aus ihren künstlerischen Archiven kommt dazu. Entstanden ist ein extrem intimes und faszinierendes Selbstporträt, das nicht nur einen Einstieg in das komplexe Thema bietet, sondern auch einen einzigartigen, direkten Einblick in das Ringen mit der Diagnose »Psychose« und der damit verbundenen Stigmatisierung erlaubt. Während sie mutig ihrer eigenen Stimme folgt, wird das Publikum mit dem Erfahren von eigenem Empowerment belohnt.

Ort: Laden der Kellerkinder e.V., Ebertystraße 8, 10249 Berlin

Zeit: Freitag, 13.10.2023, 18:00 Uhr. Davor gibt es am selben Ort eine weitere Veranstaltung.

Der Eintritt ist wie bei allen unseren Veranstaltungen frei.

13.10.2023 Vorstellung der Selbstvertretungsorganisation Kellerkinder e.V.

Es werden der Verein Kellerkinder e.V. und seine Aktivitäten vorgestellt, darunter auch das aktuelle Projekt ‚Menschenrechte in Aktion‘.

Die Kellerkinder sind eine Selbstvertretungsorganisation von Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen.

Ort: Laden der Kellerkinder e.V., Ebertystraße 8, 10249 Berlin.

Zeit: Freitag, 13.10.2023, 15:00 Uhr. Im Anschluss gibt es eine weitere Veranstaltung, die oben vorgestellte Filmvorführung.

Der Eintritt ist wie bei allen unseren Veranstaltungen frei.

Freiräum-e/ung

Videokonferenz.

In der Woche der seelischen Gesundheit am 17.10.2023, aber auch sonst jeden Dienstag von 18-20 Uhr

„Gemeinsam Freude haben, an Dingen die allein nicht immer Spaß machen… seid dabei!“

Zoom-Link.

Alles weitere unter seeletrifftwelt.de.

Peer-Support

Videokonferenz.

In der Woche der seelischen Gesundheit am 12. und 19.10.2023, aber auch sonst jeden Donnerstag von 18-20 Uhr.

„Wir möchten uns gern gegenseitig in unseren Leben unterstützen, uns zu hören und Dinge teilen egal ob Probleme, freudige Ereignisse und natürlich auch alles was euch einfällt…“

Zoom-Link.

Alles weitere unter seeletrifftwelt.de.

Livestream des UN-Fachausschusses zur Staatenprüfung Deutschlands

Die Sitzung des Ausschusses der Vereinten Nationen für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Genf wird als Livestream im Internet übertragen. Die deutsche Delegation, die aus Vertreter*innen der Bundesregierung und der Regierungen der Länder zusammengesetzt ist, muss für die praktische Umsetzung der Behindertenrechtskonvention in Deutschland Rechenschaft ablegen und dabei die kritischen Fragen der Mitglieder des Ausschusses beantworten. Die Mitglieder kennen dabei auch die von der deutschen Zivilgesellschaft eingereichten Parallelberichte.

Hier ein Artikel auf Kobinet zu den beiden Sitzungen.

28.7.2023–29.7.2023: Workshop, Kontakt- und Beratungsstelle Pankow

Thema: Selbstbestimmung, Empowerment, unterstützte Entscheidungsfindung

Kooperationspartnerin: Albatros gGmbH, Berliner Straße 16, 13189 Berlin

25.5.2023: öffentliche Veranstaltung, Haus der Demokratie und Menschenrechte

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention von 2009 in Deutschland – eine kritische Bilanz

Aufzeichnung der Veranstaltung: hier.

Donnerstag, 25.5.2023 um 19:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin

https://hausderdemokratie.de/Veranstaltung?event_id=469&event_link=Veranstaltungen&show_event=

Kooperationspartner: Internationale Liga für Menschenrechte, Humanistische Union, Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation und Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte

Veranstaltungsankündigung auf Kobinet

27.4.2023–28.4.2023: Workshop, Klinikum Bremen-Ost

Thema: Selbstbestimmung, Empowerment, unterstützte Entscheidungsfindung

Kooperationspartner: Klinikum Bremen-Ost, Züricher Straße 40, 28325 Bremen